Impressum Downloads Startseite
Vorteile Pulverbeschichtung KTL Service Zertifizierungen Kontakt Infos

KTL

Die Anforderungen an den Korrosionsschutz steigen - nicht nur in der Automobilindustrie.
Qualität und Produktivität müssen erhöht, Stückkosten reduziert werden. Die Lösung hiefür ist für die Griffner Pulverbeschichtung ein ausgereiftes Anlagenkonzept, dass bei der Beschichtung von Klein- bis Großteilen Top-Qualität bietet - alles kombiniert mit einem Maximum an Effizienz.
Die Anlage ermöglicht die Kombination der beiden bewährten Beschichtungsverfahren kataphoresische Tauchlackierung und Pulverbeschichtung in einer Anlage.

Maximale Bearbeitungsgröße:
7200 x 1500 x 2000 mm
Max. Stückgewicht: 1200 kg

Anwendungsbeispiele

Das KTL-Verfahren - Kataphoresische Tauchlackierung - eignet sich als Grundierung und Endlackierung von Stahl, Alu und anderen legierten Metallen. Da diese Lackierung einen sehr hohen Korrosionsschutz bietet, wird es auch als Ersatz für die Feuerverzinkung herangezogen. Verwendet wird dieses Verfahren breitflächig im Maschinen- und Fahrzeugbau (PKW, LKW), Landmaschinenbau, für Baukonstruktionen und in Bereichen, in denen eine hohe Korrosionsbeständigkeit gefordert wird.

Qualität ohne Grenzen

Das Resultat aus diesem Beschichtungsverfahren ist eine gleichmäßige Schichtdicke mit hoher Oberflächenhärte. Optisch brillant mit perfekter Oberfläche und extrem guter Haftung der Lackschicht - damit schädliche Witterungseinflüsse und als Folge davon Rost und Korrosion keinen Angriffspunkt finden.